Moin Moin

Im Sommer 1999,unruhig durchstreifte ich meinen Bereich. Nichts entging meinem Blick. Plötzlich hörte ich diese bekannte Grollen und aus dem Augenwinkel sah ich sie vorbeihuschen. Ein kurzer prüfender Blick und dann die Feststellung:

“Unbekannte Vmax im eigenen Bereich” - ein mittelschwerer Kriminalfall der geklärt werden musste. Man hat ja nun seine Möglichkeiten und kurze Zeit später erfolgte das Telefonat.

“Marcel Stenten, sie wollten mich sprechen”......”Ja, hier Rolf Bülles, Presi des Vmax Club Grenzland und Mädchen für alles, Du fährst eine Vmax !?  Hast du nicht mal Lust zu einem unserer wöchentlichen Treffen zu kommen”
Ja klar, ich komme”
So hat es damals begonnen ......

und das sind wir

Marcel, allen bekannt als “Marcello#654          Rolf, einigen bekannt als “Hölle#555
                                         aus dem Vmaxxers.net

Unsere Heimat ist das Grenzland im Bereich Deutschland/Holland und Belgien

 

Die gemeinsame Zeit im Vmax Club Grenzland war schon geil. Insbesonders das Treffen des Vmax Clubs Belgien in Putte 2001 zählt zu den unvergessenen Erlebnissen.
Marcel 2. v.r und ich links aussen --- mit dem Rücken zur Fotokamera sitzt Robby der leider verstorben ist

 

Im Laufe der folgenden Jahre nahmen unsere Schraubertätigkeiten immer größere Ausmasse an und nach dem die erste Einspritzanlage serienreif war gründeten wir die Firmen
                          
Zweiradtechnik Stenten und Streetmax

Hier ein paar Fotos unserer “Freizeitbeschäftigung”

Der Vergaser muß raus und die Einspritzung rein.

Der Mann für’s Grobe

Marcel tüftel an der neuen Einspritzanlage. Obligatorisch ist die Zigarette im Mundwinkel

So ist das wenn man sich den Flügel bricht. Nach einem Schlüsselbeinbruch zum Zuschauen verdammt oder

“Wie der Sklave unter Anleitung eine Stenten Anlage einbaut”

Der linke Flügel ausgefallen, aber mit dem Rechten immer noch ein Künstler am Laptop

Ein Highlight im Jahr 2006. Vorstellung der Kompressor Max auf der Fighterama. Moped mal angeworfen und schon ein Grinsen auf dem Gesicht. Die Max hörte sich aber wirklich brutal an.

Ein ganz wichtiger Mann

Jan Roelof

... ein Motorenpapst aus Holland.

Er war derjenige der zu Marcel sagte:
“Wieso baust du dir keine Einspritzung”

Jan hat einen Hayabusa Turbo Motor aufgebaut.

650 Ps bei 2,5 bar Druck.

Mit dem Motorrad wurde der Weltrekord für serienverkleidete Motorräder aufgestellt.

425 Km/h

 

Dragrace in Hülshout / Belgien

Bei der ersten Teilnahme am Dragrace in Putte war Marcel nicht zu schlagen und hat mit seinem 1570 ccm Monster verdient gewonnen

Ich habe es dann bei einem späteren Treffen mit der Kompressor Vmax  versucht und war froh es überlebt zu haben